Truffls Erfolgsgeschichten – Interview mit Personalreferent Marcel Rütten

truffls Erfolgsstories Kindernothilfe

Über truffls können Unternehmen Kandidaten erreichen, die ihnen sonst entgehen würden. Kandidaten bekunden in der App per Swipe ihr Interesse. Ist das Unternehmen auch interessiert, kommt es zum Match. Aber was passiert eigentlich danach? Und was denken Personalverantwortliche, die truffls schon verwendet haben?

Die Kindernothilfe unterstützt seit über 55 Jahren Kinder in Not und setzt sich für ihre Rechte ein. Um dies erfolgreich tun zu können, sind gute Mitarbeiter unentbehrlich. Wir haben bei Marcel Rütten, dem Personalreferenten der Kindernothilfe, nachgefragt, inwieweit der Recruiting-Prozess durch truffls erleichtert wurde.

 

Herr Rütten, vielen Dank, dass Sie sich für das Interview Zeit genommen haben. Sie hatten gerade erst vor ein paar Monaten eine erfolgreiche Einstellung über truffls. Um was für eine Stelle hat es sich dabei gehandelt?

„Bei der Stelle, die wir besetzen konnten, handelte es sich um ein Praktikum in unserem Referat ‘Kommunikation und Marketing’. Dieses Referat ist bei uns insbesondere für das Direkt- und Onlinemarketing, aber auch für die Identifizierung, Gewinnung und Bindung langfristiger Förderer und Key Accounts verantwortlich.“

 

Wie kam das Match zustande? Wie war der Ablauf nach dem erfolgreichen Match? 

„Die Kandidatin konnte durch ihre redaktionelle Vorerfahrung aus dem Studium und durch weitere Praktika punkten. Nach dem erfolgreichen Match haben wir sie bei XING kontaktiert und geschrieben, dass wir über ihr Interesse informiert worden sind und wir uns über ihre Bewerbung freuen würden.“

 

Wie viel Zeit ist zwischen dem Match, dem Vorstellungsgespräch und dem Starttermin der Kandidatin vergangen?

„Die Bewerbung kam unmittelbar nachdem wir die Kandidatin angeschrieben haben. Wir sind dann innerhalb von zwei Wochen ins Gespräch gekommen und weitere sechs Wochen später hat sie ihr Praktikum bei uns begonnen.“

 

Das ging ja sehr schnell. Können Sie sich an die Reaktion der Kandidatin erinnern? Kam das truffls-Match im Vorstellungsgespräch noch mal zur Sprache? 

„Ja, definitiv. Die Bewerber, die wir über truffls erhalten, sind meistens über die hohe Reaktionsgeschwindigkeit und Individualität der Ansprache verwundert, da sie oft noch das Gegenteil erleben. In Vorstellungsgesprächen nehmen wir wahr, dass Kandidaten diese Eigenschaften nicht nur auf unser Recruiting beziehen, sondern dies auch starken Einfluss auf unsere gesamte Marke hat.“

 

Würden Sie in Zukunft weitere Stellen über truffls ausschreiben? Für welche Bereiche suchen Sie derzeit beim Kindernothilfe e.V. noch Verstärkung?

„Auf jeden Fall! Truffls ist für uns ein interessanter Kanal, wenn es darum geht digital affine Kandidaten zu entdecken. Aktuell haben wir bespielweise eine sehr spannende und verantwortungsvolle Stelle als Referent für Private Großspender (m/w) ausgeschrieben, bei der wir jemanden suchen, der nicht nur eine bestimmte Anspruchsgruppe adäquat betreuen kann, sondern gleichzeitig auch noch ein gutes Gespür für Medien und Kommunikation hat.“

 

Wir bedanken uns nochmals herzlich für das Interview.

Über die truffls App kann man sich direkt für die Stelle als Referent für den Bereich Private Großspender bewerben. Hier geht es direkt zur Stellenausschreibung der Kindernothilfe. Außerdem werden Praktikanten für die Online-Marketing Abteilung gesucht. Alle Informationen zur Kindernothilfe sowie weitere Stellenausschreibungen sind auf der Internetseite der Kindernothilfe  zu finden.

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *