Sachbearbeiter*in (m/w/d) im Bereich Personal
Max-Planck-Institut für Bildungsforschung | Berlin

Über uns

Das Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, ein international ausgerichtetes wissenschaftliches Institut, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Verwaltung eine*nSachbearbeiter*in (m/w/d) im Bereich Personal(39 Wochenstunden)Die Position ist befristet für zwei Jahre zu vergeben mit der Option auf Verlängerung. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Aufgabenbeschreibung

  • Zu den Aufgaben gehören insbesondere:
  • die verantwortliche und gewissenhafte Bearbeitung der Personal­angelegenheiten, insbesondere der Planstellen­inhaber*innen, Auszubildenden, Dritt­mittel-Beschäftigten, Nachwuchs­wissenschaftler*innen, studentischen Hilfs­kräfte und Gastwissenschaftler*innen
  • Sie sind zuständig für die administrative Personal­betreuung vom Eintritt bis zum Austritt der Mit­arbeitenden, inklusive der Personalaktenführung
  • das Veröffentlichen von internen und externen Stellenanzeigen
  • die Personalsachbearbeitung in SAP/PVS
  • die Beratung in Fragen des Lohnsteuer-, Sozial­versicherungs-, Renten- und Versorgungs­rechts; zudem stellen Sie die Pflicht zur Zusatzversorgung VBL fest
  • die Vorbereitung, Durchführung und Kontrolle der Gehalts­abrechnungen und der Zusammenhangs­tätigkeiten

Detailinfos

Geforderte Fähigkeiten

  • Neben der Freude am Umgang mit Menschen, Teamfähigkeit, Organisations­talent sowie Selbst­ständigkeit und Belastbarkeit verfügen Sie über:
  • eine abgeschlossene kaufmännische Berufs­ausbildung oder eine vergleich­bare Qualifikation
  • fundiertes Fachwissen auf den Gebieten des Arbeits- und Tarif­rechts, des Steuer- und Sozial­versicherungs­rechts sowie des Zusatzversorgungsrechts
  • idealerweise mehrjährige Berufs­erfahrung auf dem Gebiet des Personalwesens
  • einen versierten Umgang mit den gängigen MS-Office-Pro­dukten und Kenntnisse der Software SAP
  • gute englische Sprach­kenntnisse in Wort und Schrift

Geforderte Talente

  • Teamfähigkeit
  • Organisations­talent
  • Selbst­ständigkeit
  • Belastbarkeit

Sprachen

    Benefits

    • Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation und Erfahrung bis Entgeltgruppe 9a TVöD Bund. Darüber hinaus bieten wir Ihnen eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem engagierten und aufgeschlossenen Team, flexible und mobile Arbeitszeiten sowie umfangreiche Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes.
    • Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jedes Hintergrunds. Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
    Branche
    Bildung & Training, Wissenschaft & Forschung
    Rahmenbedingungen
    Befristeter Vertrag, Vollzeit
    Karrierestufe
    Professional
    Eintrittsdatum
    Flexibel
    Kontaktperson
    Dr. Jennifer Apel
    Loading...
    • ios download badge
    • android download badge