Datenschutzbestimmungen

Planetly GmbH - Entrepreneur in Residence (f/m/d) Remote

Stand: 04. Dezember 2020 Im Folgenden informieren wir über die Erhebung von personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website www.planetly.org unserer Profile in den Sozialen Medien Facebook, Instagram, Twitter und LinkedIn und Xing. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse oder Ihr Browser. Kontaktdaten Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die Planetly GmbH, gesetzlich vertreten durch Anna Alex und Benedikt Franke, Gormannstr. 14, 10119 Berlin, E-Mail: hello@planetly.org. Unser Datenschutzbeauftragter ist die heyData UG (haftungsbeschränkt), Landsberger Straße 155, 80687 München, www.heydata.eu, Telefon: +49 89 41325320, E-Mail: info@heydata.de. Umfang der Datenverarbeitung, Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage Den Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten, Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen führen wir im Einzelnen im Folgenden aus. Als Rechtsgrundlage für eine Datenverarbeitung kommen grundsätzlich die folgenden in Betracht: Art. 6 Abs. 1 S. 1 it. a DSGVO dient uns als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, für die wir Ihre Einwilligung einholen. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS GVO ist Rechtsgrundlage, soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist, z.B. wenn Sie von uns ein Produkt erwerben oder wir für sie eine Leistung ausführen. Diese Rechtsgrundlage gilt auch für Verarbeitungen, die für vorvertragliche Maßnahmen erforderlich sind, etwa bei Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO findet Anwendung, wenn wir mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten eine rechtliche Verpflichtung erfüllen, wie es im Steuerrecht der Fall sein kann. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO dient als Rechtsgrundlage, wenn wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten auf berechtigte Interessen berufen können, z.B. für Cookies, die für den technischen Betrieb unserer Website erforderlich sind. Speicherdauer Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird ihre Verarbeitung eingeschränkt, d.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen. Ihre Rechte Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten: Recht auf Auskunft, Recht auf Berichtigung oder Löschung, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, Recht auf Datenübertragbarkeit, Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren. Pflicht zur Bereitstellung von Daten Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können. Pflichtangaben sind als solche gekennzeichnet. Keine automatische Entscheidungsfindung im Einzelfall Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Artikel 22 DSGVO. Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist. Kontaktaufnahme Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder Telefon werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (z.B. Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Name) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO), an uns gerichtete Anfragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Datenverarbeitung auf unserer Website www.planetly.org Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten ei der bei der informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie uns nicht gesondert Informationen übermitteln, erheben wir die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt, um die Stabilität und Sicherheit unserer Website zu gewährleisten. Darin liegt unser berechtigtes Interesse, so dass Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO ist. Diese Daten sind: - IP-Adresse - Datum und Uhrzeit der Anfrage - Zeitzonendifferenz zu Greenwich Mean Time (GMT) - Inhalt der Anforderung (konkrete Seite) - Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode - Jeweils übertragene Datenmenge - Website, von der die Anforderung kommt - Browser - Betriebssystem und dessen Oberfläche - Sprache und Version der Browser-Software. Diese Daten werden außerdem in Logfiles gespeichert. Sie werden gelöscht, wenn ihre Speicherung nicht mehr erforderlich ist, spätestens nach 14 Tagen. Hoster Wir hosten unsere Systeme auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrags (Art. 28 DSGVO) auf EU-Servern von Amazon Web Services, Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle WA 98109, USA. Obwohl die Verarbeitung von personenbezogenen Daten keine originäre Aufgabe des Hosters ist, kann nicht ausgeschlossen, dass der Hoster trotzdem auf personenbezogene Daten Zugriff nehmen kann. Kontaktformular Wenn Sie uns über das Kontaktformular auf unserer Website kontaktieren, speichern wir die dort abgefragten Daten und den Inhalt Ihrer Nachricht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO), an uns gerichtete Anfragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Soweit wir im Rahmen unseres Kontaktformulars auf die Dienste eines Drittanbieters zurückgreifen, finden Sie weitere Informationen zu ihm unten unter “Tools von Drittanbietern”. Newsletter Sie haben auf unserer Webseite die Möglichkeit, einen kostenlosen Newsletter zu abonnieren. Die bei der Anmeldung angegebenen Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verarbeitet. Indem Sie das entsprechende Feld auf unserer Website anklicken, erklären Sie Ihr Einverständnis in die Verarbeitung Ihrer Daten, so dass Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. S. 1 lit. a DSGVO ist. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, z.B. durch E-Mail an hello@planetly.org oder über den dafür vorgesehenen Link in dem Newsletter. Die Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt auch im Falle eines Widerrufs rechtmäßig. Soweit Sie bereits Dienstleistungen von uns in Anspruch genommen oder Waren gekauft haben, behalten wir uns vor, Sie von Zeit zu Zeit per E-Mail über unsere ähnlichen Angebote zu informieren, falls Sie dem nicht widersprochen haben. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Direktwerbung (Erwägungsgrund 47 DSGVO). Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zu Werbezwecken jederzeit ohne zusätzliche Kosten widersprechen, zum Beispiel über den Link am Ende einer jeden E-Mail oder per E-Mail an hello@planetly.org. Stripe Die Zahlungsabwicklung erfolgt auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrags (Art. 28 DSGVO) über den Zahlungsdienstleister Stripe Payments Europe Ltd, Block 4, Harcourt Centre, Harcourt Road, Dublin 2, Irland (“Stripe”), an den wir im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilte Daten nebst den Informationen über die Bestellung (Name, Anschrift, Kontonummer, Bankleitzahl, evtl. Kreditkartennummer, Rechnungsbetrag, Währung und Transaktionsnummer) weitergeben. Die Verarbeitung durch Stripe erfolgt, um die Bezahlung möglich zu machen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mit dem Payment-Dienstleister Stripe Payments Europe Ltd. und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist. Nähere Informationen zum Datenschutz von Stripe finden Sie unter https://stripe.com/privacy-center/legal. Stellenanzeigen Wir veröffentlichen Stellen, die in unserem Unternehmen frei sind, auf unserer Website oder auf mit der Website verbundenen Seiten. Die Verarbeitung deiner im Rahmen der Bewerbung angegebenen Daten erfolgt zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Soweit diese für unsere Entscheidung, ein Beschäftigungsverhältnis zu begründen, erforderlich sind, ist Rechtsgrundlage Art. 88 Abs. 1 DSGVO i. V. m. § 26 Abs. 1 BDSG. Die zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlichen Daten haben wir entsprechend gekennzeichnet oder weisen dich auf sie hin. Wenn du diese Daten nicht angibst, können wir deine Bewerbung nicht bearbeiten. Weitere Daten sind freiwillig und nicht für eine Bewerbung erforderlich. Falls du weitere Angaben machst, ist Grundlage deine Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Bitte verzichte in deinem Lebenslauf und Anschreiben auf Angaben zu politischen Meinungen, religiösen Anschauungen und ähnlich sensible Daten. Sie sind nicht für deine Bewerbung erforderlich. Wenn du dennoch entsprechende Angaben macht, können wir ihre Verarbeitung im Rahmen der Verarbeitung deines Lebenslaufes oder Anschreibens nicht verhindern. Ihre Verarbeitung beruht dann auch auf deiner Einwilligung (Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO). Schließlich verarbeiten wir deine Daten für weitere Bewerbungsverfahren, wenn du uns dazu deine Einwilligung erteilt hast. In diesem Fall ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Deine Daten geben wir an die zuständigen Mitarbeiter der Personalabteilung und an die im Übrigen an deinem Bewerbungsverfahren beteiligten Mitarbeiter weiter. Wenn wir im Anschluss an das Bewerbungsverfahren ein Beschäftigungsverhältnis mit dir eingehen, löschen wir deine Daten erst nach Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses. Andernfalls löschen wir deine Daten spätestens sechs Monate nach Erhalt deiner Bewerbung. Wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, Ihre Daten auch für weitere Bewerbungsverfahren zu verwenden, löschen wir Ihre Daten erst ein Jahr nach Erhalt Ihrer Bewerbung. Technisch notwendige Cookies Unsere Website setzt Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Cookies helfen dabei, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Soweit diese Cookies für den Betrieb unserer Website oder ihre Funktionen erforderlich sind (nachfolgend “Technisch notwendige Cookies”), ist Rechtsgrundlage der damit verbundenen Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse haben, Ihnen eine funktionsfähige Website zur Verfügung zu stellen. Konkret setzen wir technisch notwendige Cookies zu dem folgenden Zweck oder den folgenden Zwecken: Übernahme von Spracheinstellungen Warenkorb Merken von Suchbegriffen Tools von Drittanbietern Unsere Website verwendet die im Folgenden genannten Tools von Drittanbietern. Diese können teilweise Cookies, Pixel und vergleichbare Technologien nutzen, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Cookies helfen dabei, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Pixel sind kleine, meist transparente Grafiken, die auf Webseiten platziert sind und helfen Informationen über das Onlineverhalten von Nutzern zu sammeln. Weitere Informationen zu den verschiedenen Tools, z.B. zu ihren Anbietern, der Rechtsgrundlage einer Datenverarbeitung und einer etwaigen Datenweitergabe in ein Nicht-EU-Land können Sie der folgenden Liste entnehmen: Google Analytics Wenn der Seitenbesucher dazu seine Einwilligung erteilt hat, verwenden wir auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrags (Art. 28 DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“). Der Dienst verwendet Cookies. Die Cookies erzeugen Informationen über die Benutzung der Website durch Seitenbesucher, u.a. zu aufgerufene Seiten, die Erreichung von “Website-Zielen” (z.B. Kontaktanfragen und Newsletter-Anmeldungen), das Verhalten auf den Seiten (beispielsweise Klicks, Scroll-Verhalten und Verweildauer), der ungefähre Standort (Land und Stadt), die IP-Adresse des Seitenbesuchers (in gekürzter Form, sodass keine eindeutige Zuordnung möglich ist), technische Informationen wie Browser, Internetanbieter, Endgerät und Bildschirmauflösung und Herkunftsquelle des Besuchs (d.h. über welche Website oder welches Werbemittel ein Seitenbesucher zu uns gekommen ist). Diese werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die Einwilligung des Seitenbesuchers (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. A DSGVO). Seitenbesucher können ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem sie uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten kontaktieren. Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf. Google verwendet diese Informationen, um für uns die Nutzung unserer Website durch Seitenbesucher auszuwerten, um Berichte über die Aktivitäten auf dieser Website zusammenzustellen und um zusätzliche, mit der Nutzung dieser Website und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den Daten pseudonymisierte Nutzungsprofile der Seitenbesucher erstellt werden. Google führt die vom Browser des Seitenbesuchers übermittelte IP-Adresse nicht mit anderen Daten zusammen. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, sind in Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy) zu finden. Die personenbezogenen Daten der Seitenbesucher werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert. Die Sicherheit der Datenweitergabe in die USA gewährleisten von der EU-Kommission verabschiedete Standarddatenschutzklauseln (Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO), die wir mit Google vereinbart haben. Facebook-Pixel und Custom Audiences Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrags (Art. 28 DSGVO) den „Besucheraktions-Pixel” der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Facebook”) ein. Mit Hilfe des Besucheraktions-Pixels können wir das Verhalten von Seitenbesuchern nachverfolgen, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion”). Wir können auf diesem Weg auch die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke erfassen. Die so erfassten Daten sind für uns anonym, das heißt wir sehen nicht die personenbezogenen Daten einzelner Nutzer. Diese Daten werden jedoch von Facebook gespeichert und verarbeitet. Facebook kann diese Daten mit Ihrem Facebook-Konto verbinden und gemäß Facebooks Datenverwendungsrichtlinie auch für eigene Werbezwecke verwenden. Mehr Informationen dazu unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Das Besucheraktions-Pixel wird beim Aufruf unserer Website durch Facebook ausgelöst und kann auf dem Gerät des Seitenbesuchers einen Cookie abspeichern. Wenn der Seitenbesucher sich anschließend bei Facebook einloggt oder im eingeloggten Zustand Facebook besucht, wird der Besuch unserer Website in seinem Profil vermerkt. Die über ihn erhobenen Daten sind für uns weiterhin anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Profil des Seitenbesuchers möglich ist und von Facebook sowie zu eigenen Marktforschungs- und Werbezwecken verwendet werden kann. Rechtsgrundlage für die Nutzung dieses Dienstes ist die Einwilligung des Seitenbesuchers (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Seitenbesucher können ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem sie uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten kontaktieren. Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf. Die Sicherheit der Daten ist sichergestellt, da der Vertrag mit Facebook Standardvertragsklauseln nach Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO enthält, die von der EU-Kommission verabschiedet worden sind. Google Marketing-Plattform Wir nutzen auf unserer Website auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrags (Art. 28 DSGVO) Marketing und Remarketing Services der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google”). Diese Services erlauben uns, Werbeanzeigen gezielter anzuzeigen, um Seitenbesuchern interessengerechte Anzeigen zu präsentieren. Über das Remarketing werden dabei Seitenbesuchern Anzeigen und Produkte angezeigt, für die ein Interesse auf anderen Websites im Google-Netzwerk festgestellt wurde. Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer Website durch Google ein Code ausgeführt und es werden sog. (Re)marketing-Tags in die Website eingebunden. Mit deren Hilfe wird auf dem Gerät des Seitenbesuchers ein individuelles Cookie oder vergleichbare Technologien abgespeichert. Die Cookies können von verschiedenen Domains gesetzt werden, unter anderem von google.com, doubleclick.net, invitemedia.com, admeld.com, googlesyndication.com oder googleadservices.com. In dieser Datei wird vermerkt, welche Websites Seitenbesucher aufgesucht haben, für welche Inhalte sie sich interessieren und welche Angebote sie angeklickt haben. Darüber hinaus werden technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Websites, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung der Website gespeichert. Alle Daten der Seitenbesucher werden nur als pseudonyme Daten verarbeitet. Google speichert somit keine Namen oder E-Mail-Adressen. Alle dargestellten Anzeigen werden somit nicht gezielt für eine Person, sondern für den Inhaber des Cookies angezeigt. Diese Informationen werden von Google gesammelt und an Server in die USA übermittelt und dort gespeichert. Zu den von uns eingesetzten Google Marketing-Services gehört u.a. das Online-Werbeprogramm Google AdWords. Im Fall von Google AdWords, erhält jeder AdWords-Kunde ein anderes Conversion-Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mit Hilfe des Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die AdWords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Seitenbesucher, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Seitenbesucher persönlich identifizieren lassen. Wir können auf Grundlage des Google Marketing Services DoubleClick Werbeanzeigen Dritter einbinden. DoubleClick verwendet Cookies, mit denen Google und seinen Partner-Websites die Schaltung von Anzeigen auf Basis von Besuchen von Seitenbesuchern auf dieser Website oder anderen Websites im Internet ermöglicht wird. Weitergehende Informationen zur Datenverwendung durch Google bei der Nutzung von Google-Partnerseiten finden sich unter https://policies.google.com/privacy?hl=de. Rechtsgrundlage für die Nutzung der beschriebenen Google-Dienste ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit.a DSGVO). Seitenbesucher können die Einwilligung widerrufen, in dem sie uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten kontaktieren. Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf. Die Sicherheit der Daten ist sichergestellt, da der Vertrag mit Google Standardvertragsklauseln nach Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO enthält, die von der EU-Kommission verabschiedet worden sind. Hotjar Wir nutzen auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages (Art. 28 DSGVO) den Webanalysedienst Hotjar der Hotjar Ltd., Level 2, St Julian’s Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julian’s STJ 1000, Malta (nachfolgend “Hotjar”). Hotjar verwendet unter anderem Cookies, die lokal im Zwischenspeicher des Webbrowsers von Seitenbesuchern gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Website durch Seitenbesucher ermöglichen. Es können dadurch personenbezogene Daten gespeichert und ausgewertet werden. Dazu gehören die Aktivität des Seitenbesuchers (z.B. welche Seiten er besucht und auf welche Elemente er geklickt hat), Geräte- und Browserinformationen (vor allem die IP-Adresse und das Betriebssystem) und ein Tracking Code in Form einer pseudonymisierteb Nutzer-ID. Die so erhobenen Informationen werden von Hotjar auf einen Server in Irland übermittelt und dort anonymisiert gespeichert. Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Hotjar finden sich unter https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy. Durch die Nutzung von Hotjar können wir die Bedürfnisse unserer Seitenbesucher besser verstehen und das Angebot auf dieser Website optimieren. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist grundsätzlich die Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO. Seitenbesucher können die Einwilligung widerrufen, in dem sie uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten kontaktieren. Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf. Die genannten Daten werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist. HubSpot Wir setzen auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrags (Art. 28 DSGVO) für verschiedene Marketing- und CRM-Aktivitäten HubSpot ein, eine Software der HubSpot Inc., USA (“Hubspot”). Diese Software hilft uns u.a. mittels statistischer Analysen und Auswertungen des protokollierten Nutzerverhaltens, unsere Marketing-Strategie besser koordinieren und die für Sie bereitgestellten Inhalte optimieren zu können. Hubspot verarbeitet die folgenden Daten: Geografische Position Browser-Typ Navigationsinformationen Verweis-URL Leistungsdaten Informationen darüber, wie oft die Anwendung verwendet wird Anmeldeinformationen für den HubSpot-Abonnementdienst Dateien, die vor Ort angezeigt werden Domain Namen Betrachtete Seiten Aggregierte Nutzung Version des Betriebssystems Internetdienstanbieter IP-Adresse Gerätekennung Dauer des Besuchs Woher die Anwendung heruntergeladen wurde Betriebssystem Ereignisse, die innerhalb der Anwendung auftreten Zugriffszeiten Clickstream-Daten Gerätemodell und -version Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die Einwilligung des Seitenbesuchers (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Seitenbesucher können die Einwilligung widerrufen, in dem sie uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten kontaktieren. Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf. Nähere Informationen finden sind in den Datenschutzrichtlinien von HubSpot unter http://www.hubspot.com/privacy-policy zu finden. Die Sicherheit der Datenweitergabe in die USA gewährleisten von der EU-Kommission verabschiedete Standarddatenschutzklauseln (Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO), die wir mit HubSpot vereinbart haben. CloudFare Unsere Website nutzt auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrags (Art. 28 DSGVO) Funktionen von CloudFlare, Inc. 665 3rd St. #200, San Francisco, CA 94107, USA (“CloudFlare”). CloudFlare bietet ein weltweit verteiltes Content Delivery Network an und verfügt über Domain Name Server an. Technisch wird der Informationstransfer zwischen dem Browser eines Seitenbesuchers und unserer Website über das Netzwerk von CloudFlare geleitet. CloudFlare ist damit in der Lage, den Datenverkehr zwischen Anwender und unserer Webseite zu analysieren, um Angriffe auf unsere Dienste zu erkennen und abzuwehren. Wir haben ein berechtigtes Interesse, einen solchen Schutz vorzuhalten, weshalb Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO ist. CloudFlare erhebt statistische Daten über den Besuch dieser Website. Zu den Zugriffsdaten gehören der Name der abgerufenen Webseite, Datei, das Datum und die Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge, die Meldung über einen erfolgreichen Abruf, der Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Seitenbesuchers, die URL der zuvor besuchten Seite, IP-Adresse und der anfragende Provider. Die Sicherheit der Datenweitergabe in die USA gewährleisten von der EU-Kommission verabschiedete Standarddatenschutzklauseln (Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO), die wir mit Cloudflare vereinbart haben. ‍ Datenverarbeitung in sozialen Medien Wir sind in den unten stehenden Sozialen Netzwerken vertreten, um dort unser Unternehmen und unsere Leistungen vorzustellen. Die Betreiber dieser Netzwerke verarbeiten Ihre Daten regelmäßig zu Werbezwecken. Unter anderem erstellen sie aus Ihrem Onlineverhalten Nutzerprofile, die beispielsweise dazu verwendet werden, um Ihnen auf den Seiten der Netzwerke und auch sonst im Internet Werbung zu zeigen, die Ihren Interessen entspricht. Dazu speichern die Betreiber der Netzwerke Informationen zu Ihrem Nutzungsverhalten in Cookies auf Ihrem Rechner. Es ist außerdem nicht auszuschließen, dass die Betreiber diese Informationen mit weiteren Daten zusammenführen. Das ist vor allem der Fall, wenn Sie über ein Konto in dem Netzwerk verfügen und in dieses eingeloggt sind. Weitere Informationen sowie Hinweise, wie Sie der Verarbeitung Ihrer Daten durch die Seitenbetreiber widersprechen können, erhalten Sie in den unten aufgeführten Datenschutzerklärungen der jeweiligen Betreiber. Es kann auch sein, dass die Betreiber oder ihre Server in Nicht-EU-Staaten sitzen, so dass sie Ihre Daten dort verarbeiten. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Wenn Sie mit uns über unsere Unternehmensprofile in Kontakt treten, verarbeiten wir Ihre uns mitgeteilten Daten, um Ihre Anfragen zu beantworten. Darin liegt unser berechtigtes Interesse, so dass Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO ist. Wir sind auf den folgenden Seiten sozialer Medien vertreten: Facebook (Betreiber: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) – Wir sind auf Grundlage einer Vereinbarung gemeinsam im Sinne von Art. 26 DSGVO mit Facebook für die Verarbeitung Ihrer Daten bei Besuch unserer Fanpage verantwortlich. Welche Daten genau verarbeitet werden, erklärt Facebook unter https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data. Ihre Rechte können Sie gegenüber sowohl gegenüber uns als auch Facebook wahrnehmen. Gemäß unserer Vereinbarung mit Facebook sind wir aber dazu verpflichtet, Ihre Anfragen an Facebook weiterzuleiten, so dass Sie eine schnellere Rückmeldung erhalten, wenn Sie sich direkt an Facebook wenden. Instagram (Betreiber: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) LinkedIn (Betreiber: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland; Datenschutzerklärung: https://https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE; Widerspruchsmöglichkeit: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out) Twitter (Betreiber: Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA; Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy; Möglichkeit, die Personalisierung der angezeigten Veröffentlichung zu verändern: https://twitter.com/personalization) Xing (Betreiber: New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg; Datenschutzerklärung: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung) Änderungen an dieser Datenschutzerklärung ‍ Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Eine aktuelle Version ist jeweils hier verfügbar. Kontakt Falls Sie Fragen oder Kommentare bezüglich dieser Datenschutzerklärung haben, wenden Sie sich bitte an uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten.