Truffls Erfolgsgeschichten – Interview mit Karriereberaterin Anne Funke

Erfolgsgeschichten Interview mit Anne Funke von SALES-STAFF

Was halten eigentlich Unternehmen von truffls? Wie sieht der Prozess von der Seite der Personalverantwortlichen aus und worauf achten sie bei den Bewerbern besonders?

In unseren truffls Erfolgsgeschichten stellen wir Unternehmen, Organisationen und ehemalige Jobsuchende vor, die mit unserer App zum Ziel gekommen sind.

Eines dieser Unternehmen ist die SALES-STAFF Recruiting SSR GmbH, eine Personalberatung mit Spezialisierung auf Vertriebspositionen. Truffls wird bei SALES-STAFF für die Rekrutierung der eigenen Mitarbeiter genutzt. Wir wollten genauer wissen, wie das Unternehmen dabei vorgeht, und haben deshalb bei der Karriereberaterin Anne Funke einmal nachgefragt.

 

Frau Funke, vielen Dank, dass Sie sich für das Interview Zeit genommen haben.

SALES-STAFF nutzt truffls nun schon seit etwa einem Jahr. Können Sie sich noch daran erinnern, warum Sie sich ursprünglich dafür entschieden haben?

Wir haben uns für truffls entschieden, da es eine innovative, zeitgemäße Methode ist, um mit Bewerbern in Kontakt zu treten. Unsere Zielgruppe ist jung und proaktiv. Genau die spricht truffls mit der App an.

 

Das können wir nur bestätigen! Apropos Bewerber: Bei truffls sehen Kandidaten und Unternehmen zuerst nur das Profil des jeweils anderen, müssen also nach den reinen Fakten entscheiden. Worauf achten Sie besonders, wenn Sie das Profil eines interessierten Kandidaten erhalten?

Neben fachlichen Qualifikationen und relevanten, beruflichen Erfahrungen achten wir vor allem auf die „softe, menschliche“ Seite. Dabei sind Hobbies und Interessen, als auch die klassischen Soft-Skills und Fähigkeiten, wie unternehmerische Denke, Kommunikationsfähigkeit und Zielstrebigkeit, für uns von Bedeutung.

 

Und wer überzeugt, wird freigeschaltet. Wie gehen Sie normalerweise bei einem Match vor? Kontaktieren Sie die Bewerber oder erwarten Sie, dass die Kandidaten die Initiative ergreifen?

Wir erwarten es nicht, aber es wäre definitiv ein Pluspunkt, wenn sich der Bewerber direkt nach dem Match bei uns meldet. Anfänglich haben wir es ausprobiert und auf die Reaktion der Bewerber gewartet, aber das erwies sich als weniger erfolgreich. So kontaktieren wir den Bewerber in der Regel zuerst, um ein Gespräch zu starten.

 

Wie oft kommt es denn nach einem Match auch zum Vorstellungsgespräch? Und wie viel Zeit vergeht dazwischen normalerweise?

In der Regel vergehen zwei Wochen bis zum Interview. Bisher haben wir eine tolle Bewerberin für uns gewinnen können.

 

Suchen Sie bei SALES-STAFF noch Verstärkung? Wenn ja, für welche Bereiche kann man sich aktuell bei Ihnen bewerben?

Als kontinuierlich wachsendes und überdurchschnittlich erfolgreiches Unternehmen sind wir stets auf der Suche nach motivierten und leistungsorientierten Mitarbeitern für unser Team in Berlin. Derzeit besetzen wir vor allem Vakanzen in der Karriereberatung für unsere Branchenbereiche IT & Telekommunikation, Pharma, Dienstleistungen, Handel & Konsumgüter sowie der Investitionsgüterindustrie. Außerdem bieten wir Praktika in der Karriereberatung und suchen regelmäßig Werkstudenten für verschiedene Fachbereiche.

 

Nochmals herzlichen Dank für das Interview.

Alle Informationen zum Unternehmen, aktuelle Stellenausschreibungen und auch ein interessanter Karrieretest sind auf der Internetseite von der SALES-STAFF Recruiting SSR GmbH zu finden.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *